Feuerwehrersatzabgabe

In der Gemeinde Seeberg besteht die allgemeine Feuerwehrdienstpflicht (Wehrdienstpflicht) für Frauen und Männer. Die Pflicht beginnt mit dem 1. Januar, in dem das 22. Altersjahr erreicht wird und dauert bis zum Ende des 52. Altersjahrs.

Die Pflicht kann durch aktive Dienstleistung in der Feuerwehr Goldisberg oder durch Bezahlung der Feuerwehrersatzabgabe erfüllt werden.


Von der aktiven Dienstpflicht der Feuerwehr können gemäss Art. 9 des Feuerwehrreglements der Einwohnergemeinde Seeberg folgende Personen befreit werden:

  • Personen, die eine volle Invalidenrente beziehen
  • auf Gesuch hin Personen, die mit einem ärztlichen Attest eine Behinderung nachweisen können, die sie bei der Leistung aktiven Feuerwehrdienstes wesentlich beeinträchtigt
  • auf Gesuch hin Personen, die im eigenen Haushalt lebende Kinder bis zur Beendigung der Volksschulpflicht oder Pflegebedürftige allein oder hauptverantwortlich zu betreuen haben
  • Ehegattin oder Ehegatte, deren Ehepartner oder dessen Ehepartnerin Feuerdienst leistet

Die Ersatzabgabe je ersatzpflichtige Person beträgt mindestens CHF 20.00 pro Jahr und höchstens CHF 400.00 (gesetzlich festgelegter Höchstbetrag). Weitere Informationen können Sie der Rubrik Zahlen & Fakten entnehmen.


Wichtige Links