Anmeldung zur Arbeitsvermittlung

Grundsätzlich können sich alle Personen welche ihre Arbeit/Anstellung verlieren oder welche nach der Schule/Ausbildung keine Anstellung finden bei der Regionalen Arbeitsvermittlung (RAV) anmelden. Die Anmeldung sollte vor Beginn der Arbeitslosigkeit erfolgen, da sonst mit Sperrtagen gerechnet werden muss.

Ab dem 1. Januar 2013 erfolgt die Anmeldung zur Arbeitsvermittlung im Kanton Bern direkt bei einem der 14 Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) und nicht mehr bei der Wohngemeinde. Wer im Kanton Bern wohnt und arbeitslos wird, sollte sich baldmöglichst bei einem RAV anmelden. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Mitgebracht werden müssen nur ein Ausweispapier (Identitätskarte, Pass, Führerschein, Ausländerausweis) und die aktuellen Bewerbungsunterlagen. Ebenfalls umgehend bei der RAV melden sollen sich Personen, deren Arbeitgeber den Lohn nicht mehr auszahlen kann.


Wichtige Links